Erwin-Schwarz-Grundschulpreis 2007

Am 11. Mai hat der Grundschulverband in Göttingen erstmals den"Erwin-Schwartz-Grundschulpreis für besondere Verdienste um die Grundschule und ihre Kinder" an die Reformpädagogin Heide Bambach verliehen. Namensgeber des Preises ist Prof. Dr. Erwin Schwartz, der erste Hochschullehrer für Grundschulpädagogik in Deutschland. Die Frage von Erwin Schwartz - "Ist die Grundschule reformbedürftig?" - muss so wie zu seiner Zeit mit einem "Ja, sie ist reformbedürftig, und zwar von Grund auf", beantwortet werden. Wir verdanken Erwin Schwartz nicht nur die Gründung unseres Verbandes sondern gerade auch seine inhaltliche Ausrichtung und die grundlegende Programmatik: die Blickrichtung vom Kind her auf die Bedingungen der Schule; eine pädagogische Ethik, die den Gleichberechtigungsanspruch der Kinder mit dem Entfaltungsrecht und der freisetzenden Erziehung verbindet.

Horst Bartnitzky, Vorsitzender des Grundschulverbandes, zur Preisvergabe: "In einer Zeit, in der vielen Bildungspolitikern nur einfällt, mehr Stoff in immer kürzerer Zeit durchnehmen zu lassen und diesen in standardisierten Prüfungen wieder abzufragen, setzen wir ein Signal für notwendige Veränderungen im Schulalltag: Kinder wachsen lassen, sich als Lehrerin oder Lehrer selber Zeit nehmen, Kinder dabei zu unterstützen - das war und ist die gelebte Überzeugung von Heide Bambach, und das ist es, was Kinder gerade heute dringend brauchen". Heide Bambach engagierte sich über 35 Jahre für eine Schule für und mit Kindern, sie war Leiterin der Primarstufe an der Laborschule Bielefeld. Durch Vorträge, Aufsätze und Bücher hat sie Lehrerinnen und Lehrern vielfältige pädagogische Impulse gegeben.

Impressionen von der Preisverleihung

Eröffnungsrede:

Horst Bartnitzky (Vorsitzender des Grundschulverbandes)

Laudatio:

Prof. Dr. Hans Brügelmann (Fachreferent für schulische Qualitätsentwicklung im GSV)
Prof. Dr. Hans Brügelmann mit Hermann Schwarz (Ehrenmitglied)
Prof. em. Dr. Heiko Balhorn und Prof'in. Dr. Erika Brinkmann, Uni. Schwäbisch Gmünd
Heide Bambach und Werner Lang, LG RLP
Ulrich Bosse (Laborschule Bielefeld) und
Ulrich Hecker (Stellv. Vorsitzender des GSV) Preisübergabe

Musiker:

Moritz Reinisch (Sax.), Christian Keul (Bass)

Lesung:

Heide Bambach
Frau Winter, die stellvertretend für alle anwesenden Schwartz-Familienmitglieder eine Kopie der Preisgabe entgegennimmt
Horst Bartnitzky im Gespräch mit Frau Winter
Prof.'in Dr. Friederike Heinzel (Fachreferentin für Grundschulforschung im GSV), Prof.'in Dr. Susanne Thurn (Schulleiterin in der Laborschule Bielefeld),
Ulrich Bosse (Laborschule Bielefeld)
Grundschulverband: Gabriele Klenk, LG. Bayern, Rolf Kielblock, Geschäftsstelle, Werner Lang, LG RLP
Heide Bambach
Grundschulverband: Maresi Lassek (Stellv. Vorsitzende), Susanne Peters, LG Hamburg, Günter Griesch, LG Bremen

Fotos:

Baldur Bertling

Suchen