Band 136 Sachunterricht in der Grundschule entwickeln - gestalten - reflektieren

Der neue Sachunterrichts-Band stellt eine Standortbestimmung der aktuellen Entwicklungen in Forschung und Didaktik dar und ist damit auch ein Grundlagenband für die Gestaltung der Unterrichtspraxis. Im ersten Teil werden die aktuelle sachunterrichtsdidaktische Diskussion, theoretische Grundlagen sowie aktuelle Forschungsprojekte und -ergebnisse thematisiert. "Sachunterricht planen und gestalten" und "Lernen befördern/Lernwege begleiten" bilden einen weiteren Schwerpunkt. Fachübergreifende Aufgaben werden theorie- und praxisorientiert vorgestellt, Unterrichts- und Schulentwicklungsprozesse thematisiert, dabei sowohl fachdidaktische und pädagogische Grundlagen als auch unterrichtspraktische Umsetzungsmöglichkeiten berücksichtigt.
In der bewährten Konzeption der Reihe "Beiträge zur Reform der Grundschule" soll dieser Band die Reform der Schulpraxis und der Lehrerbildung wissenschaftlich und praxisorientiert unterstützen und ist damit für WissenschaftlerInnen, Lehrkräfte, SchulleiterInnen, Studierende und ReferendarInnen gleichermaßen attraktiv. Inhaltsverzeichnis

Herausgeber: Eva Gläser, Gudrun Schönknecht
ISBN: 978-3-941649-09-5
Seiten: 319

Preis : 19.50 €

Mitglieder: 19.50 €

Ermäßigt: 19.50 €

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
zzgl. Versandkosten

Band 135 Individuell fördern - Kompetenzen stärken ab Klasse 3

Integrative und präventive Förderung - das sind die Leitideen für das Förderkonzept, welches in Band 134 und im Folgeband 135 vorgestelt wird. Es bezieht die drei Dimensionen guten Unterrichts in die Überlegungen und Entscheidungen mit ein:
- die förderliche Lernumgebung,
- die kritischen Stellen im Lernprozess,
- die Realisierung der Förderung.


Der II. Schuber des Themenschwerpunktes Fördern enthält 4 Einzelhefte:

  • Fördern im Deutschunterricht
  • Fördern im Mathematikunterricht
  • Bildungssprache/Deutsch als Zweitsprache fördern
  • Fördern emotional-sozialer Komptenzen


Inhaltsverzeichnis 

Herausgeber: Horst Bartnitzky, Ulrich Hecker, Maresi Lassek
ISBN: 978-3-941649-08-8
Seiten: 362

Preis : 19.50 €

Mitglieder: 19.50 €

Ermäßigt: 19.50 €

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
zzgl. Versandkosten

Band 134 Individuell fördern - Kompetenzen stärken - in der Eingangsstufe (Kl. 1 und 2)

Zu den aktuellen didaktischen Leitbegriffen gehört der Begriff Förderung, auch als Doppelbegriff Fördern und Fordern. Ministerien geben Erlasse und Handreichungen zur Förderung heraus; die Verlage publizieren jede Menge Fördermaterialien auf Papier und im Netz; Schulinspektionen erwarten von Schulen Förderkonzepte; die Entwicklung zur inklusiven Schule stellt neue Ansprüche an Schule und Lehrkräfte: "individuelle Förderpläne für alle Kinder" ist so eine Forderung. Doch: Was als Wort so geläufig ist, das ist als Begriff ganz und gar nicht eindeutig. Im Gegenteil: Höchst verschieden ist, was jeweils unter Förderung verstanden wird.
Die neue Publikation liefert ein deutliches Gegenmodell zu einem mechanistischen Förderverständnis  (Feststellen eines einzelnen Defizits und sog. "gezieltes" Trainieren einer einzelnen Fertigkeit, in der Regel individuell ohne sozialen Lernkontext, verordnet ohne dialogische Lernkultur, isoliert, oft von einer besonderen Förderlehrkraft und ohne Einbindung in das übrige Lerngeschehe)). Der Schuber enthält vier Einzelhefte mit den Themen:


  • Fördern - warum, wer, wie wann?
  • Basiskompetenzen fördern im Übergang Kindertagesstätte - Schuleingangsstufe
  • Fördern im Deutschunterricht
  • Fördern im Mathematikunterricht
    Inhaltsverzeichnis


Herausgeber: Horst Bartnitzky, Ulrich Hecker, Maresi Lassek
ISBN: 978-3-941649-05-7
Seiten: 216

Preis : 19.50 €

Mitglieder: 19.50 €

Ermäßigt: 19.50 €

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
zzgl. Versandkosten

Band 133 "Schreibkompetenz und Schriftkultur"

Das Schreibenlernen ist ein mehrdimensionaler und vielgestaltiger Prozess. Neben der Entwicklung einer praktikablen Handschrift und der Fähigkeit, orthografisch zunehmend korrekt zu schreiben, hat der Deutschunterricht in der Grundschule auch dafür Sorge zu tragen, dass Kinder Erfahrungen im Umgang mit unterschiedlichen Textsorten sammeln können. Dabei soll einerseits das Schreiben nicht nur reine Formübung bleiben, sondern von Beginn an von Kindern als Teilhabe an schriftkultureller Praxis erlebt werden. Auf der anderen Seite gerät im Zuge der fortschreitenden Standardisierung der Grundschulbildung auch die Frage in den Blick, wie Schreibkompetenzen zu bestimmen und gezielt zu fördern sind. Diesem produktiven Spannungsfeld der Schreibdidaktik möchte das vorliegende Lese- und Arbeitsbuch mit vielfältigen Anregungen aus Praxis und Theorie Aufmerksamkeit widmen.

Inhaltsverzeichnis

Herausgeber: Alexandra Ritter, Michael Ritter
ISBN: 9783941649040
Seiten: 317

Preis : 19.50 €

Mitglieder: 19.50 €

Ermäßigt: 19.50 €

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
zzgl. Versandkosten

Veröffentlichung suchen